Ode an Juni 3    
                     
           
         
 
                     
 

2015 • 19 min • Farbe • Super 8

“Wieder ein sehr schöner und persönlicher Film. Interessant, dass der Juni diesmal eher verhangen und dunkel daherkommt, als wenn er seine Filmerin besonders herausfordern wollte.
Und trotzdem gelingen erinnerungswürdige Szenen: Gäste kommen zum Musikmachen vorbei, Kühe posen, Erbeeren schaffen rote Bilder, Rückschau auf alte Filme und trotz tristem Wetter sonnige Solarisationseffekte, die zeigen, dass das Leben eben die schönsten Überraschungen parat hält, wenn man sie am wenigsten erwartet.
Eine Art Walden-Tagebuch à la Mekas, nur mit viel Champagner, Lebenslust und Frohsinn!”

Patrick Müller

 
  click + watch it on Vimeo!